20 Jahre aarsana

Kaum zu glauben, aber die aarsana ist mittlerweile bereits 20 Jahre alt. Es war 1998, als die Idee realisiert wurde, mitten im Dorf ein Gesundheitszentrum mit Hausärzten, einer Spezialärztin für Psychiatrie und einer Physiotherapie-Praxis zu eröffnen.

Das aarsana-Gebäude steht an Ort der ehemaligen „Günther-Schüür“, welche ursprünglich zum Landwirtschaftsbetrieb Günther gehörte; jener war einige Jahre zuvor dem Alterswohnheim Riedli gewichen, der heutigen LebensArt.

Unsere aarsana war vor 20 Jahren die einzige Praxis dieser Art weit und breit; heute hat sich das Bild gewandelt und es gibt fast nur noch Gruppenpraxen.

Selber sind wir aber auch nicht stehen geblieben:

  • Intern haben wir immer wieder aktualisiert, umgebaut und verfügen heute über einen modernen funktionellen Empfang, eine voll elektronische Dokumentation, über ein voll digitales Röntgensystem und auch neue Räumlichkeiten.
  • Das Ärzteteam ist zwar seit langem gleich geblieben mit Bettina Isenschmid, Johann von Fellenberg und Andreas Aebersold; wir beschäftigen aber immer wieder junge Assistenz-Ärzte und Ärztinnen und sind gewillt, die hausärztliche Grundversorgung in Aarwangen auch nach unserer Pensionierung in etlichen Jahren weiter zu gewährleisten.
  • Aus unseren damaligen wenigen „Arztgehilfinnen“ ist eine Schar gut ausgebildeter, kompetenter „Medizinischer Praxisassistentinnen“ (MPAs) geworden, welche uns enorm viel Arbeit abnehmen und mittlerweile von einer Praxis-Koordinatorin geführt wird.

Ja – diese 20 Jahre sind eine lange Zeit, und doch so kurz verflogen. Mittlerweile impfen wir viele Säuglinge von Eltern, welche selber ab Geburt bei uns in Obhut waren! Wir sind glücklich und dankbar, dass die Dorf-Bevölkerung uns ihr Vertrauen schenkt!

Aus Anlass unseres Jubiläums unternehmen wir übrigens mit dem ganzen Praxis-Team einen mehrtägigen Ausflug nach Stockholm und freuen uns riesig darauf.

20 Jahre aarsana 8